Schwierige Energien-die Prognose

Die Tendenzen der Woche für alle Tierkreiszeichen

Moderator: nemesis

Schwierige Energien-die Prognose

Beitragvon nemesis » 28.07.2014, 08:36:02

Bild

Die Wochenprognose im Saturnjahr 2014 bis Sonntag, den 3. August 2014 !

Der Neumond vom Wochenende im Tierkreiszeichen Löwe schwingt noch etwas nach, meine Lieben, alles steht sozusagen auf „Anfang“, d.h. wir sollten Neues beginnen und dank der optimistischen Konjunktion von Löwe-Sonne und Jupiter werden dies viele erstmal positiv sehen und sich auf Veränderungen in ihrem Leben freuen.
Der „Haken“ dabei bleibt dabei allerdings, dass es viele spannungsgeladene Energien nach wie vor gibt. Mars und Uranus, die Opposition zwischen Skorpion und Widder, stellen sich zur Sonne-Jupiter Konjunktion quer – das riecht dann schon nach Ärger, plötzliche Änderungen und Streitereien. Besonders der Querstand zwischen Venus im TZ Krebs zu Uranus im TZ Widder schafft in den Beziehungen Unzuverlässigkeiten, unerwartet kommt es zu Situationen mit denen man nicht rechnet. Wer aber uranische Überraschungen ganz gerne hat, der hat sicherlich eine spannende Zeit dank dieser Venus-Uranus Konstellation vor sich. Mit diesen Energien würde ich zur Zeit niemandem raten eine „feste“ Bindung, womöglich auch noch im Urlaub mit einer neuen Bekanntschaft, einzugehen. Frühe Fischgeborene sind da wohl besonders gefährdet, sie haben Neptun auf ihrer Sonne jetzt sitzen, welcher Kontakt zu Venus hat und sie haben die „rosa Brille“ auf. Vorsicht lieber Fisch, bitte keine Luftschlösser bauen, Enttäuschungen drohen !....nicht allein in der Liebe.

In der Wochenmitte ist unser zunehmender Mond im fleißigen Erdzeichen Jungfrau unterwegs – die Arbeit sollte uns also leicht von der Hand gehen, ein harmonischer Sextilkontakt zu Merkur im TZ Krebs beschert gute Geschäfte.

Am Freitag wechselt Merkur zum Löwen hinüber und leistet der Löwesonne, Jupiter als auch Lilith Gesellschaft. Nicht ganz so einfach schätze ich das ein, denn Uranus Querstand dazu schürt urplötzliche Stimmungswechsel. Nehmt euch vor launischen Menschen in acht. Wenn es Diskussionen gibt um ein heikles Thema kann es auch mal laut werden.

Freitag und Samstag ist Waagemond – beste Tage um auszugehen. Den Sonntag und der Mond im TZ Skorpion schätze ich eher schwierig ein. Der Skorpionmond trifft auf Mars, eine ziemlich aggressive Konjunktion. Achtet also darauf in welche Situationen ihr so geratet, es kann sein, dass man etwas abbekommt weil man gerade am falschen Ort ist. Geht frühen Skorpionen besser an diesem Sonntag aus dem Weg, besonders dann wenn klar ist, dass dem Skorpion die letzte Zeit dank Saturns Prüfungen Probleme gemacht. Manche dieser Sorte Skorpion zielverschieben jetzt ihre „Verletzungen“. Der Kontakt zu Chiron verstärkt das „verletzen wollen“.

Pluto im TZ Steinbock bleibt noch diese Woche in harter Opposition zur Venus im TZ Krebs – da dürfte kein Platz sein für Oberflächlichkeiten in der Beziehung, man will es ganz genau wissen ob die Bindung etwas taugt. Pluto holt auch alte Geschichten wieder hoch. In diesen Tagen steht die Liebe unter Hochspannung.

Keine leichte Woche, passt auf ! Bild
nemesis
 
Beiträge: 2249
Registriert: 01.10.2002, 14:18:34

Zurück zu Die wöchentliche Prognose im Jahr 2014

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron